Wir wollen euch noch besser kennenlernen! Wir freuen uns daher, wenn ihr in den nächsten zwei Wochen an unserem KuMu-Zensus teilnehmt und drei Fragen über euch beantwortet: Hier lang!!! :)
(Alle Announcements können mit einem Kreuzchen geschlossen werden, das in der rechten oberen Ecke beim Drüberfahren erscheint.)

Euer Traum (Kinder) Zimmer?

Benutzeravatar
Kinsir
Beiträge: 11
Registriert: 09.11.2018
Ich bin: ein Windelpupser ^-^
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von Kinsir » 28.11.2018

Aloha ^^

Ich habe mir schon sehr oft die Frage gestellt, wie mein Zimmer später m besten aussehen sollte und was ich da so alles drinn gebrauchen könnte.

Deshalb mal so die Frage an euch ^^
wie sollte euer perfektes (Kinder)Zimmer aussehen?
Was braucht ihr für euren Traum?Gitterbett? Wickeltisch? 4 Meter großes Plüsh Pony?
würde mich mal interessieren was andere so denken.
“When i became a man, i put away all childish things, including the fear of childishnes and the desire to be very grown up.“
C.S.Lewis

Benutzeravatar
Kinsir
Beiträge: 11
Registriert: 09.11.2018
Ich bin: ein Windelpupser ^-^
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von Kinsir » 28.11.2018

Mein Traumzimmer bräuchte ein großes kuscheliges Bett, mit genug platz für meine lieblings Plüshtiere und mit Seitenteilen, wie bei einem Kleinkinderbett, damit die kinder nicht rausfallen im Schlaf.
Dann noch jede menge Spielzeugkisten mit Bausteinen und meiner Holzeisenbahn und dazun flauschiger Teppich aufm Boden.
Noch ganz wichtig, ganz viele Leuchtesterne an der Decke, audioanlage für Hörspiele und so kleine sachen Wie Nachtlichter und alles ^^
“When i became a man, i put away all childish things, including the fear of childishnes and the desire to be very grown up.“
C.S.Lewis

Benutzeravatar
nordstern
Beiträge: 290
Registriert: 07.07.2016
Ich bin: ein braves, altmodisches Fräulein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von nordstern » 28.11.2018

Ich bin seit einiger Zeit dabei, aus meinem Schlafzimmer ein Kinderzimmer zu machen. Einiges ist schon genauso wie ich es haben möchte und andere Sachen werde ich so nach und nach machen. Ich habe ein wunderschönes weißes Metall Tagesbett auf dem alle meine Kuscheltiere, meine Puppe und ich Platz haben und viele hübsche Kissen. Ich habe einen Puppenkleiderschrank in den alle Kleider von meiner Puppe hineinpassen und ich habe ein paar alte Weinkisten in denen meine Kinderbücher Platz haben. Und über der Balkontüre hängt eine selbstgenähte Wimpelkette. Als nächstes will ich mir ein Nachttischchen besorgen weil ich im Augenblick nur einen Stuhl dafür benutze. Wenn dann der kaputte Kachelofen aus dem Zimmer entfernt worden ist ( das gibt bestimmt viel Dreck) will ich meinen großen Kleiderschrank entsorgen und anstatt dem einen ganz kleinen Kleiderschrank haben, der an die Stelle von dem alten Kachelofen kommt und eine hübsche kleine Kommode. Ich brauche keine vollgestelltes Kinderzimmer. Ich finde es schön, wenn das Zimmer ein bisschen so ist, wie bei Lisa aus Bullerbü. Luftig und hell und gemütlich. Wenn alle Möbel an ihrer Stelle stehen möchte ich mir auch noch Regalbretter an die Wand anbringen. Es gibt so hübsche, die sehen aus wie Wolken und es gibt auch andere die sehen aus wie Dreiecke oder 5 Ecke. Vielleicht hole ich mir sowas. Aber das weiß ich noch nicht genau. Und außerdem brauche ich noch ein paar Bilder an den Wänden. Das kann ich aber auch erst machen wenn alles an seinem Platz ist. Vielleicht hole ich mir auch noch einen kleinen weißen Teppich. Ich bin schon jetzt sehr glücklich mit meinem Kinderzimmer.

Benutzeravatar
Kinsir
Beiträge: 11
Registriert: 09.11.2018
Ich bin: ein Windelpupser ^-^
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von Kinsir » 28.11.2018

nordstern hat geschrieben:Ich bin seit einiger Zeit dabei, aus meinem Schlafzimmer ein Kinderzimmer zu machen.....


Ich wünschte, das ich auch schon so viele Freiheiten hätte, aber da ich noch bei meinen Eltern wohne kann ich leider nichts großes machen und muss alle meine sachen versteckt lassen.....
ma gucken wies wird, sobald ich später ausgezogen bin und eine wohnung für mich alleine hab ^^
“When i became a man, i put away all childish things, including the fear of childishnes and the desire to be very grown up.“
C.S.Lewis

Benutzeravatar
ginni
Beiträge: 1098
Registriert: 08.08.2016
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von ginni » 28.11.2018

mh...ich glaub, ich würd Spiel- und Schlafbereich gerne teilen.
Also quasi Kinderzimmer mit Bett, Schreibtisch, Stuhl, Kommode fürs echte Kind und ein Spielzimmer für alle Generationen. Da kann man dann mit LEGO spielen und muss abends nicht alles wieder wegräumen. Am liebsten würd ich dann so Regalkisten an die Wand hängen und meine Modelle, die nicht auseinander gebaut werden sollen, dekorativ reinstellen. Teppiche weiß ich nicht - aufgrund der Katzen mag ich lieber Laminat/Parkett, aktuell legen wir nur im Winter kleine Teppiche hin, die man auch schnell mal in die Waschmaschine werfen kann.

@nordstern: ja, den Wunsch nach einem luftigen Schlafzimmer kann ich nachvollziehen. Ich hätte am liebsten gar keinen Kleiderschrank mehr im Schlafzimmer, sondern wirklich nur Bett, Nachttische, eine Bank fürs Fußende (für eine Wolldecke, wenn man nachts mal friert) und einem großen, schönen Bild.

Benutzeravatar
Kinsir
Beiträge: 11
Registriert: 09.11.2018
Ich bin: ein Windelpupser ^-^
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von Kinsir » 28.11.2018

ginni hat geschrieben:mh...ich glaub, ich würd Spiel- und Schlafbereich gerne teilen.....


Mmmmm wäre n interesanntes Konzept.
Jetzt im Moment habe ich auch zwei Zimmer, bei meinen Eltern, aber natürlich leider kein wirkliches "Spiel"zimmer, jedenfalls wenn man von richtigen Spielsachen und nicht vn einem pc und so ausgeht.

Mir ist auch noch ne Sache eingefallen was ich total gerne Hätte ^^
Ich habe früher als Kind immer bei mir auf der Fensterbank gesessen und habe es geliebt nach draußen zu gucken, deswegen würde ich sowas auch lieben.
So änlich wie damals bei Simsalabim Sabrina, ne riesen Fensterbank die zur Hälfte aus nem Sofa oder so besteht, dann würde ich da vermutlich den ganzen tag nur sitzen ^^
“When i became a man, i put away all childish things, including the fear of childishnes and the desire to be very grown up.“
C.S.Lewis

Benutzeravatar
PapaMaxi
Beiträge: 35
Registriert: 30.07.2018
Ich bin: Daddy, ABabysitter, Diaperlover
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von PapaMaxi » 28.11.2018

hab für meinen kleinen Kinderzimmer eingerichtet
mit Hochbett, Schreibtisch, Regal, kleine Kommode und Schrank
für ganzen Strampies, Bodies und Windeln was halt son kleiner Windelpupser braucht.

Im Schlafzimmer haben wir dann noch KayserBett "Timmy" und Wickeltisch stehen.

Schlaf- und Kinderzimmer sind mit Teppich ausgelegt, da unsere Bellkadsen eh nicht
ins Schlaf und Kinderzimmer dürfen.

Aber son Kinderzimmer ist eh nie fertig und wird immermal wieder umstrukturiert. :-D
Liebe Grüße
PapaMaxi

Benutzeravatar
Fredi92
Beiträge: 53
Registriert: 19.12.2016
Ich bin: AB,DL, Sissy, Crossdresser
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von Fredi92 » 29.11.2018

Da ich im Little ja ein Mädchen bin, müsste Rosa eine Farbe spielen.
Rosa Tapeten mit Prinzessin drauf, ein schönes Gitterbett, einen großen Wickeltisch für meine Pampers und Wickelutensilien. Ein schöner Schrank wo meine Bodys, Strampler, Kleider und Röckchen Platz haben. Und natürlich viele Spielsachen.
Keep calm and wear Diapers!

Benutzeravatar
Luci
Beiträge: 411
Registriert: 11.06.2016
Ich bin: ein kleines AC-Panda-Kätzchen :3
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von Luci » 29.11.2018

Huhu,
warum nur ein Zimmer, wenn die ganze Wohnung Little gerecht sein kann? :D

Als wir vor 2 Jahren zusammengezogen sind haben wir auch überlegt wie wir uns einrichten, ob es ein Spielzimmer geben soll oder wie wir genau vorgehen. Letztendlich haben wir uns dazu entschlossen die ganze Wohnung so zu halten, dass wir uns wohl fühlen und heraus kam für mein Empfinden eine sehr littlemäßige Wohnung.
Unsere Kuscheltiere wohnen auch auf dem Sofa im Wohnzimmer und sind immer griffbereit zum kuscheln (was auch schon von Mugglefreunden in Anspruch genommen wurde) und auch die Deko im Wohnzimmer ist kindlich gehalten, mit schönen Nici Kissen, Figuren aus Nintendospielen und Disney Filmen. Die Kinderfilme stehen prominent im Regal in der vordersten Reihe und auch im Bücherregal gibt es ein Fach nur für Kinderbücher :)

Das Schlafzimmer haben wir "gift"grün gestrichen, und sehr lufig gehalten (wie Ginni und Nordstern auch berichtet haben). Neben einen großen Bett wo der Rest der Kuscheltiere schläft gibt es eine Bank mit Eulen drauf, unsere Nachttische mit kleiner Prinz Nachtlampen und eine Kommode (für Toast und Little Kram) auf der viele schöne Figuren, unsere Nachtlichter und mein Totoroschmuckkästchen stehen. Am besten gefallen mir in dem Raum aber die Mumin Bilder, oh und das leuchtende Bild mit einem Tiger drauf und natürlich unsere Lampe, die wie ein Sternenhimmel aussieht und sich auch so abdimmen lässt. Passend zum grün haben wir übrigens einen "Wald"Teppich. Mit niedlichen Tieren die man im Wald finden kann im Schlafzimmer liegen :)

Unser letztes Zimmer, das "Monsterzimmer" (weil es so einen supercoolen Teppich mit Monstern drauf hat) ist unser Hobby / Arbeits / Gäste / Spielzimmer. Hier steht mein Schreibtisch, mein ganzes Playmobil, Knex Modelle von Emilia, meine Spielsachen aus meiner Kindheit (z.B. meine Tigerente, Pokémon Figuren, meine ganzen Hörspielkassetten, etc.), unsere Musik Instrumente und ein Gästebett weil wir doch ziemlich oft Besuch haben der hier übernachtet. Über dem Bett hängt eine super süße Wandlampe, die Aussieht wie eine Katzengesicht, dass ein Ballon ist und darunter hängt ein Korb mit einem Kind und seinem Hund :) Zu dem Zimmer haben wir oft schon den Kommentar bekommen, ob wir bald Kinder wollen, weil das wie ein Kinderzimmer aussieht :D Oh und man darf die Kleine Prinz Lampe nicht vergessen. So einen schönen Lampenschirm gibt es echt nicht nochmal ;)

Selbst in der Küche findet man kleine Hinweise. Da steht dann mein Fläschchen bei den Gläsern, wir haben viele bunte Nici Tassen, die Kinderteller stehen im Schrank und auch mein Kinderbesteck ist offen für alle sichtbar ;)
Oh, und im Bad leben ganz viele Enten und Pokémon mit denen man in der Wanne spielen kann. Und natürlich gibt es für Emilia Prinzessinnnen Schaumbad und Shampoo :D

Ich fühl mich hier so sehr wohl und muss sagen, es stößt auf viel mehr Akzeptanz als erwartet, wobei ich glaube, dass es hilft, dass wir auch einfach nicht das Bedürfnis nach Dingen haben, die Muggle seltsam auffassen könnten (z.B. eine Wickelkommode, ein Gitterbett oder ein Schaukelpferd,...).

Wenn ich mir noch was wünschen könnte, dann ein rieeeeeeeesiges Totoro Wandbild, ein Bällebad und eine Schaukel (wobei das eher was für einen nicht vorhandenen Garten wäre).

LG von Luci
Growing up is a choice. Embrace your inner child no matter what age you are

Benutzeravatar
Kinsir
Beiträge: 11
Registriert: 09.11.2018
Ich bin: ein Windelpupser ^-^
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von Kinsir » 29.11.2018

Luci hat geschrieben:Huhu,
warum nur ein Zimmer, wenn die ganze Wohnung Little gerecht sein kann? :D ....
LG von Luci


Die Idee von einer ganzen Little Wohnung ist auch genial und wäre toll, aber ich denke mal ich wäre trotzdem für eine art abgegrenzten raum.
auch wenn viele dinge auch so überall im haus rumfliegen werden, so wie kuscheltiere oder flaschen oder so.
weil wegen alltags gegenstände.
aber ein abgetrenter raum wäre der vorteil für besuch.
auch wenn viele da nichts gegen haben. wäre es mir etwas unangenehm, wenn jeder sofort davon erschlagen wird.
also die meißten sachen die du beschrieben hast fänd ich auch ok, so wie die figuren, aber der rest den ich gerne in nem little raum, hätte, wären nichts für mein wohnzimmer oder so ^^“ das wäre nichts mehr für besuch denke ich mal.
allein schon bei eltern oder neuen bekannte.
“When i became a man, i put away all childish things, including the fear of childishnes and the desire to be very grown up.“
C.S.Lewis

Benutzeravatar
Mochi
Beiträge: 36
Registriert: 08.03.2018
Ich bin: Daddys Prinzessin <3
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von Mochi » 30.11.2018

ICH WILL AUCH EINE GANZE LITTLEWOHNUNG O___O

Naja momentan wohne ich in meiner 2-Zimmer-Wohnung. Mein Wohnraum sieht ... "normal nerdig" aus ... zumindest nicht allzu viel was auf littleme hindeuten würde. Mein Schlafzimmer ist mein kleines Prinzessinnenreich. Komplett rosa, weißes Bett, süße Plüschis, Disney Prinzessinnen Teppiche, herzförmiger Spiegel an der Wand, rosa Regale, rosa Kleiderschrank und so weiter. Das ist aber noch nicht mein Traumkinderzimmer ... eher ne Art Zwischenlösung weil es im Moment nicht anders geht. Unter anderem der Dachschräge sei Dank XD

Mein Traumzimmer wäre vermutlich noch ein paar Quadratmeter größer. Ein vernünftig großes und vorallem auch stabiles Gitterbett wäre auf jeden Fall ein Muss, schon allein damit ich Daddy nachts nicht ausbüchse XD
Kleiner TV für meine Disney und Barbiefilme wäre auch toll x3
Und ein Schaukelpferd! Oh Gott O_O Seit der AF BRAUCHE ich ein Schaukelpferd! ABER SOWAS VON <3
Dann noch ein hübscherer und vorallem größerer Kleiderschrank. Meine Kleidersammlung wird mit den Jahren bestimmt nicht kleiner - besonders nicht, wenn Dada mich in der Sache bestärkt x.x
Wickeltisch müsste nicht unbedingt sein. Finden viele zwar toll, aber ... hmm ... wäre für jemand anders vermutlich ganz praktisch. Wo ich beim wickeln liege ist mir persönlich relativ egal XD

Und das mit der Fensterbank und dem Sofa zum raus schauen ist auch eine wundervolle Idee! Einfach nur verträumt in den Himmel blicken oder bei schöner Aussicht über die Felder etc. Das wäre was ^o^

Benutzeravatar
Pfirsichmeerschweinchen
Beiträge: 219
Registriert: 09.01.2017
Ich bin: ein manchmal kleines Pfirsichmeerschweinchen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von Pfirsichmeerschweinchen » 06.12.2018

Oh, ich hab ja noch gar nichts dazu gesagt. Aaaaaaalso:

Davon abgesehen, dass wir noch nicht alle Möbel haben (z.B. so unbedeutende Dinge wie ein Bett^^) ist unser Schlafzimmer schon ziemlich nah dran am für mich perfekten Kinderzimmer. Die Heißluftballonlampe, in der dann Kuscheltiere eine Ballonfahrt unternehmen können, ist noch nicht ganz fertig und das Schaukelpferd hat noch keine Mähne. Aber ansonsten gibt es da vor allem eins: Platz
Nachdem ich bisher immer beengt gewohnt habe (WG-Zimmer oder zu zweit in einer Einzimmerwohnung) genieße ich es, einfach Platz zu haben. Wir haben eine große Ecke bzw. später eine ganze Seite des Zimmers für Lego, wo es eben aufgebaut stehen kann, die Eisenbahn rumfährt etc. Das ist wirklich was, was ich toll finde: Es kann da liegen oder stehen, halb aufgebaute Sachen stören nicht, weil anderweitig genug Platz ist.
Langfristig kommt neben dem Bett und Nachttischen bestimmt auch noch sowas wie ein Bild, ein passendes Regal etc. Aber durch kindliche Bettwäsche, super schöne Vorhänge, die Wandfarbe und generell die Spielsachen fühle ich mich jetzt schon super wohl.
Kuscheltiere sitzen bei uns auch in der ganzen Wohnung, hauptsächlich, weil die gar nicht alle ins Bett passen würden :-D

Für mich ist es auch so, dass sich das Schlaf-/Kinderzimmer sehr gut in die restliche Wohnung einfügt und nicht abgespalten und nicht dazu passend ist. Dass die meisten kindliche Sachen dort stehen/liegen, liegt an der Raumaufteilung, Lego und Spielsachen haben dort den besten Platz und das Schaukelpferd passt da zur Wandfarbe.

Was mir sehr wichtig ist, ist dass das Zimmer mit wenigen Handgriffen muggeltauglich bleibt. Momentan muss man einfach nur Nukkis und Fläschchen wegräumen. Mir persönlich ist ein Wickeltisch auch nicht wichtig, aber wenn wir einen hätten, dann so, dass man problemlos die Auflage wegnehmen/hochklappen/... kann und es dann aussieht wie ein normales Regal. Ich möchte nichts, was man abbauen muss und auch nicht, dass ein Zimmer für "normale" Besucher nicht zugänglich ist. Aus dem selben Grund (na gut und weil ich langweilig finde^^) will ich auch kein Gitterbett.
Alles, was jetzt in dem Zimmer und der Wohnung ist (wie gesagt, abgesehen von Toast im Schrank und Nukkis, die man eben wegräumt), darf jeder als Teil unserer Hobbys/Persönlichkeiten und Dekoideen sehen und akzeptiert es auch problemlos als Persönlichkeitsbestandteil. Und das ist mir wichtig, dass es genauso in mein Leben und meinen Alltag integriert ist. Ein extra Kinderzimmer, das abgeschlossen ist oder vor Muggelbesuch mit großem Abbauen und Umräumen verbunden ist, würde sich für mich persönlich schizophren anfühlen und nicht zu mir und meinem Leben passen.
Niemand kann sich sicher sein, den nächsten Morgen zu erleben, aber wir stellen alle den Wecker. So geht Hoffnung.

Benutzeravatar
FrecheSchülerin
Beiträge: 58
Registriert: 27.08.2018
Ich bin: wer ich bin....und das ist gut so! ;-)
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Euer Traum (Kinder) Zimmer?

von FrecheSchülerin » 14.12.2018

Hell, gemütlich, mit viel Holz, und genug Stauräumen.

Und ein eigenes Zimmer für eine Modelleisenbahn. ;-) (wollte ich immer; dafür war aber kein Platz....)

Und ein Klavier.
"Das beste Mittel gegen eine gegessene Schokolade ist eine neue Schokolade" (Alf)


Zurück zu „Alles zu Ageplay und klein sein“