Klamotten selbst nähen!

Benutzeravatar
Momo
Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2016
Ich bin: Eine Mischung aus klein und groß :)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Klamotten selbst nähen!

von Momo » 28.01.2019

Hey, ich hab die SuFu zwar benutzt aber vielleicht war ich auch einfach zu blöd :D

Ich hab eine Nähmaschine geschenkt bekommen und möchte anfangen, mir selbst Ageplay-Kleidung zu nähen. Also süße Bodies, vielleicht Strampler etc. Hat jemand von euch damit erfahrungen/ evtl sogar Schnittmuster?

Cheers :3

ginni

Re: Klamotten selbst nähen!

von ginni » 28.01.2019

der schnellste weg für gratisschnittmuster: vorhandene kleidung abpauschen. schau dir genau an, wo welche nähte sind, aus wievielen teilen deine kleidung besteht, leg ein stück papier/folie (zb transparente malerabdeckplane) drauf, mal den umriss mit einem stift drauf, füg nz hinzu - fertig ist dein schnittmuster.

wenn du erstmal üben willst und du dir vielleicht erstmal ein video anschauen möchtest: schau dir mal den regenbogenbody von schnabelina an. ja, es ist ein baby-kinder-body, aber es gibt eine komplette videoanleitung und du verbrauchst nicht soviel material zum üben....

Benutzeravatar
Rainbowsplash
Beiträge: 20
Registriert: 27.02.2018
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Klamotten selbst nähen!

von Rainbowsplash » 29.01.2019

Hi, ich schließe mich mal Ginni an mit dem Tipp, dass du leicht ein Schnittmuster von einem existierenden Kleidungsstück abnehmen kannst. Der Vorteil davon ist zusätzlich noch, dass du vorher schon weißt wie das fertige Teil am Ende sitzt (oder sitzen sollte) da du es ja schon hast.

Wahrscheinlich ist ein Body wirklich das einfachste zum anfangen.
Auch der Verschluss mit den Druckknöpfen ist sehr einsteigerfreundlich. Ich benutze momentan farbige Druckknöpfe aus Kunststoff, die bekommst du sehr günstig. Ich achte nur immer darauf, dass ich die Druckköpfe nur an dem Schrägband, mit dem der Saum des Bodies eingefasst ist, anbringe. Der Stoff kann sonst schnell ausreißen wenn der Druckknopf nur durch eine Lage Stoff hindurch angebracht ist.

Also so meine ich das:
Bild

Ansonsten habe ich bei Jersey Stoff (das ist ein etwas elastischer Stoff, so wie bei den meisten T-Shirts oder Bodies) immer einen Stich genommen der auch etwas Elastisch ist, damit der Stoff sich auch etwas dehnen kann wenn alles zusammengenäht ist. Da schaust du am besten mal in der Anleitung deiner Nähmaschine, welche Stiche wofür geeignet sind.

Wenn du ein bisschen Erfahrung gesammelt hast kannst du auch probieren den Schnitt von einer Hose und einem Pulli zu einem Strampler zu kombinieren, so habe ich das zumindest bei meinem Strampler Projekt gemacht. Oder du hast schon einen gekauften Strampler, dann kannst du natürlich einfach von diesem den Schnitt abnehmen.

Sonst wünsche ich dir erstmal viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren und Nähen.

Ach ja und falls irgendetwas nicht stimmt korrigiert mich gerne, ich habe mir das Nähen auch hauptsächlich selbst, mit der Hilfe von Youtube Google und co. beigebracht.

ginni

Re: Klamotten selbst nähen!

von ginni » 29.01.2019

Rainbowsplash hat geschrieben:Ansonsten habe ich bei Jersey Stoff (das ist ein etwas elastischer Stoff, so wie bei den meisten T-Shirts oder Bodies) immer einen Stich genommen der auch etwas Elastisch ist, damit der Stoff sich auch etwas dehnen kann wenn alles zusammengenäht ist. Da schaust du am besten mal in der Anleitung deiner Nähmaschine, welche Stiche wofür geeignet sind.


neben dem richtigen stich ist auch die richtige nadel für den stoff wichtig. sonst riskiert man löcher im stoff oder fehlstiche. für jersey und sweat und bündchen empfehle ich stretchnadel von einer vernünftigen qualität (schmetz oder organ). jerseynadeln sind nur für jersey ohne elasthan (und der ist ziemlich selten in stoffläden).

die kam snaps/jerseydruckknöpfe mach ich auch in die bündchen - ich leg aber immer noch ein stückchen vlieseline dazwischen.

lg


ps: der stoff ist so toll... ich hab eine boxershorts draus genäht :D

Benutzeravatar
Momo
Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2016
Ich bin: Eine Mischung aus klein und groß :)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klamotten selbst nähen!

von Momo » 04.02.2019

Vielen dann schonmal für eure tips! :)
Ich werd auch zuerst mal mit einem Body anfangen, den Stoff hab ich schon.
Woher bezieht ihr eure Stoffe, wenn sie süß aussehen sollen?

Lieben Gruß

Benutzeravatar
Schwanensee
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.2019
Ich bin: AB, Little
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Klamotten selbst nähen!

von Schwanensee » 08.02.2019

Also ich kaufe meine Stoffe meistens lokal, bei mir in der Nähe sind ein paar Stoffläden mit viel Auswahl an Kinderjerseys.. Vielleicht kannst du dich auch mal umschauen? Oder einfach mal googlen "<Deine Stadt> - Stoffe" oder so. Es gibt auch viele Online-Läden, die niedliche Kinderstoffe verkaufen, aber da hab ich nicht so viel Erfahrung mit - ich bin jemand der gerne den Stoff anfasst, bevor ich ihn kaufe.

Hier jedoch noch ein (vielleicht?) Geheimtipp: Es gibt einen Stoffmarkt mit Händlern aus Holland, die in Deutschland rumreisen und hier und da ihre Stände aufbauen. Letztes Jahr war ich dort das erste Mal, in Mannheim, und hab nicht schlecht gestaunt: Ganze Tische voller Kinderjerseys, für nur 5 Euro der Meter? Da hab ich natürlich gleich zugeschlagen. Diesen Monat kommt er auch nochmal nach Ludwigshafen, da gehe ich definitiv nochmal hin.
Ich probier hier noch einen Link reinzusetzen, mal schauen ob es klappt...
https://www.stoffmarktholland.de/termine/

Die sind wirklich überall in Deutschland mal, und ich kann nur empfehlen, dass sich jeder Näh-Begeisterte das mal anschaut. Ich bin da hingegangen mit der Erwartung, dass es nur teure Designerstoffe gibt, wurde aber schnell vom Gegenteil überzeugt. (Tipp: Bei manchen Ständen kann man auch noch ein bisschen handeln - also nehmt eure besten Dackelaugen mit ;) )

Abgesehen davon: Für die Snaps am Body nehme ich meistens entweder die aus Plastik mit Vliseline, oder die Jersey-Snaps aus Metall. Letztere sind zwar ein wenig teuer, reißen aber tendenziell weniger Löcher in den Stoff. Ich würde trotzdem zwei Lagen Stoff an der Stelle nehmen, wo man die anbringt, da die doch sehr fest halten und man manchmal ein wenig fester ziehen muss, um die zu öffnen. In meinem ersten Body hab ich Knöpfe zum per Hand annähen verwendet, und, naja, zum so tragen geht es, aber die halten keine extra Spannung aus.
Mit ein wenig modifizieren des Schnittmusters kann man übrigens auch ganz leicht diesen "gefalteten" Kragen machen, den die meisten Baby-Bodys haben.

Benutzeravatar
Momo
Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2016
Ich bin: Eine Mischung aus klein und groß :)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klamotten selbst nähen!

von Momo » 09.02.2019

Vielen Dank für die Tipps! :)
Steht schon fest dass du auf den stoffmarkt gehst? Gaaanz eventuell würd ich da nämlich auch hin, das ist nicht so weit von zu Hause entfernt :)

Und Danke für die Nähtipps, ich bin halt blutiger Anfänger aber hoffe dass ich es irgendwie hinbekomme was schönes zu machen :) Hab auch schon einen super süßen Stoff aus dem Netz gekauft :)

Liebe Grüße, Momo

Benutzeravatar
Schwanensee
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.2019
Ich bin: AB, Little
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Klamotten selbst nähen!

von Schwanensee » 09.02.2019

Gerne^^

Also ich gehe definitiv auf den Markt, zu 100%, sofern ich mir nicht am Tag davor beide Beine breche. Falls du dich entschließt hinzugehen, schreib mich ruhig an, vielleicht können wir uns irgendwo verabreden und ich kann dich zu Materialien beraten :) (Außerdem macht Stoffe einkaufen einfach mehr Spaß, wenn man jemanden dabei hat, mit dem man gemeinsam über niedliche Muster ausflippen kann^^)

Ich glaube fest daran, dass du was tolles hinbekommst! Aller Anfang ist schwer, aber grade beim Nähen macht man schnell Fortschritte, und wenn man etwas Geduld mitbringt und sich nicht übernimmt, werden auch die Anfangsteile schon toll.

Liebe Grüße,
Schwanensee

Benutzeravatar
Momo
Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2016
Ich bin: Eine Mischung aus klein und groß :)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klamotten selbst nähen!

von Momo » 17.02.2019

Ja da hast du recht :D
Leider schaffe ich es diesen Samstag nicht, aber wir können uns das ja gern mal im Hinterkopf behalten, falls sowas nochmal hier in der Gegend stattfinden sollte! :)

Und vielen Dank für den Support! :3 Ich werds hier posten, wenn ich meinen ersten Body fertig habe :)

Liebe Grüße, Momo

ginni

Re: Klamotten selbst nähen!

von ginni » 04.03.2019

Momo hat geschrieben:Ich werds hier posten, wenn ich meinen ersten Body fertig habe :)

wie kommst du voran?

Benutzeravatar
Momo
Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2016
Ich bin: Eine Mischung aus klein und groß :)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klamotten selbst nähen!

von Momo » 09.03.2019

ginni hat geschrieben:wie kommst du voran?


Bisher hab ichs leider noch nicht geschafft weil ich keine Zeit hatte, aber ich setze mich bald dran! :)


Zurück zu „Alles zu Ageplay und klein sein“