Keuschheitsgürtel und Windel

Benutzeravatar
Gewindelt
Beiträge: 24
Registriert: 16.06.2016
Ich bin: BabySlave

Keuschheitsgürtel und Windel

von Gewindelt » 16.06.2016

Liebe Community,

In dem anderen Thread ist es ja schon erwähnt worden, ich trage Windeln und Keuschheitsgürtel, aber leider nie gemeinsam.
Warum? Ganz einfach es tut weh und die Position des KGs in der Windel ist so komisch, dass es immer wieder Drückt und weh tut.
Habt ihr eine Kombination gefunden, die funktioniert, sicher ist und dabei nicht weh tut?

Liebe Grüße
Gewindelt
Lieber glücklich verpackt,
also unglücklich verliebt.

Benutzeravatar
Captain Felix
Beiträge: 170
Registriert: 10.06.2016
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Captain Felix » 16.06.2016

Hi,

ich habe es zugegebenermassen noch nie selber ausprobiert, habe mich aber immer wieder gefragt, ob so ein KG vielleicht nützlich wäre, um den Penis in der Nachtwindel in der richtigen Position (also nach unten/hinten) zu fixieren. Auf diversen Fotos (Tumblr/Fetlife) werden KGs ja mit Windeln getragen, also muss das schon irgendwie gehen. Falls ich mir doch mal einen zulege, werde ich dir gerne berichten. In der Zwischenzeit bin ich genau wie du auf Erfahrungsberichte anderer User gespannt!

Viele Grüsse,

Felix :)

Benutzeravatar
linus
Beiträge: 930
Registriert: 07.06.2016
Ich bin: Little, Middle und manchmal sogar Big
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von linus » 16.06.2016

Ja, es gibt auf jeden Fall KGs die auch mit WIndel funktionieren. Natürlich ist so ein KG immer ein zusätzlicher Größenfaktor, zumindest solange wir über die einfachen Schellen und nicht über Voll-KG reden. Ich habe einen sehr kurzen Edelstahl KG, der sich recht gut mit der Windel verträgt.

mit den typischen Plastik KGs finde ich es nicht so wirklich optimal. Die tragen einfach zu sehr auf. und werden durch die Windel dann haeufig auch in positionen gedrückt, in dem das Tragen dann nicht mehr unbedingt angenehm ist.

Bleibt allerdings das Problem der Sicherheit bei den Schellen. 100% sicher ist da keine der klassischen Käfige.
Tonight the Great Pumpkin will rise out of the pumpkin patch. He flies through the air and brings diapers to all the children of the world.

Benutzeravatar
Captain Felix
Beiträge: 170
Registriert: 10.06.2016
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Captain Felix » 16.06.2016

linus hat geschrieben:Bleibt allerdings das Problem der Sicherheit bei den Schellen. 100% sicher ist da keine der klassischen Käfige.


Hi Linus,

dass Schellen nie wirklich sicher sind, habe ich auch schon gelesen; habe aber, wie gesagt, selber keine Erfahrungswerte. Wenn man da jetzt aber eine Windel drüberpackt und die dann gegen unerlaubtes Ablegen sichert, sollte doch die Schelle eigentlich auch ausbruchssicher sein, oder?

Viele Grüsse,

Felix :)

Benutzeravatar
linus
Beiträge: 930
Registriert: 07.06.2016
Ich bin: Little, Middle und manchmal sogar Big
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von linus » 16.06.2016

Captain Felix hat geschrieben:
dass Schellen nie wirklich sicher sind, habe ich auch schon gelesen; habe aber, wie gesagt, selber keine Erfahrungswerte. Wenn man da jetzt aber eine Windel drüberpackt und die dann gegen unerlaubtes Ablegen sichert, sollte doch die Schelle eigentlich auch ausbruchssicher sein, oder?


Ja, mit dieser Reihe von Massnahmen ist es dann sicher. Wer es dann noch schafft, da irgendwas erfreuliches zu bewegen ist schon ein ausgebuffter Fingerakrobat.
Tonight the Great Pumpkin will rise out of the pumpkin patch. He flies through the air and brings diapers to all the children of the world.

Benutzeravatar
Gewindelt
Beiträge: 24
Registriert: 16.06.2016
Ich bin: BabySlave

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Gewindelt » 17.06.2016

Na ja, aber es geht ja nicht nur um die Sicherheit, wenn ich eine Windel über dem KG anlege, bedeutet dass, dass der KG im spitzen Winkel nach unten gedrückt wird, logisch. Das hat zur Konsequenz bei mir, dass der Ring um den Penisschaft immer total eindrucken und ein langes Tragen nicht möglich ist. Die Frage ist halt, gibt es einen KG, der von aus aus nicht so nach unten gedrückt wird und einen spitzen Winkel bildet.
Lieber glücklich verpackt,
also unglücklich verliebt.

Benutzeravatar
Pimpernuckel
Beiträge: 226
Registriert: 07.07.2016
Ich bin: Süßer AC Junge, lieb-strenger Papa oder großer Bruder
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Pimpernuckel » 07.07.2016

Na von der Konstruktion her wäre sicher sowas wie ein Holytrainer am besten. Die haben ja schon einen eingbauten Winkel nach unten. Hab's aber noch nicht selbst ausprobiert, weil die Dinger so elend teuer sind. Sicherlich gibt es auch genug ähnliche Modelle, die man sich für noch mehr Geld auch aus Edelstahl kaufen oder anfertigen lassen kann. Unabhängig davon gehört natürlich auch eine gewisse Selbstdisziplin dazu. Klingt jetzt zwar nach totaler SM-Triene, aber je länger man einen KG trägt, um so spannender wird das Ganze und wenn man die ersten paar Tage übersteht und sich dran gewöhnt hat, merkt man gar nicht mehr, das da unten was dran ist. Dann hat man auch eigentlich nicht mehr das problem, ihn loswerden zu wollen, ob das nun möglich wäre oder nicht...

Pimpernuckel
Ada, ada! Haba umu mimu?
-------------------------------
24/7 in Windeln

Benutzeravatar
Wernerho
Beiträge: 73
Registriert: 30.08.2016
Ich bin: Mischung zwischen AB und DL
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Wernerho » 28.09.2016

Hallo zusammen,

ich habe damals mit meinem Freund mehrere Schellen ausprobiert, wirklich glücklich waren wir mit keiner. Die Plastikteile sind zweimal kaputt gegangen. Tragen unter der Dienstkleidung ohne Windeln teilweise unmöglich, es sah immer so aus wie eine Dauererektion.
Einzige halbwegs tragbare Löung war damals ein Metall KG von Gerecke, der nach Mass angefertigt war, aber unter Windeln dann häufig gdrückt hat. Wir haben uns dann teilweise mit verschliessbaren Windelhosen geholfen.
Eine Sicherheit gibt wohl nur bei voll KG's. Bei allen anderen Systhemen geht es sicherlich irgendwie an den penis zu kommen, aber das ist ja nicht der Sinn, und wenn man es darauf anlegt sollte man sich keinen KG zulegen.

Benutzeravatar
FuldaTiger
Beiträge: 507
Registriert: 16.12.2016
Ich bin: Daddy
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von FuldaTiger » 20.12.2016

Ich habe hier sehr gute Erfahrungen mit Edelstahl-KG`s zur Keuschheitserziehung gemacht
Plastik ist leider nicht dauerhaft haltbar, da Desinfektions- und Reinigungsmittel mit der Zeit den Weichmacher aus dem Plastik lösen

Ergänzung:
Das mit den nächtlichen Erektionen kann schon heftig stören, erinnert aber auch den Probanden immer daran Keuschheit einzuhalten ;)
Zuletzt geändert von FuldaTiger am 20.01.2017, insgesamt 1-mal geändert.
Bist du einsam und allein, dann sprüh dich mit Kontaktspray ein :p

Benutzeravatar
Philip
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2016
Ich bin: "multifetischistisch" und fühl' mich gut !
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Philip » 10.01.2017

Ich trage ganz oft einen HolyTrainer (small) in meinen Windeln. Der ist recht bequem und sorgt für die richtige Positionierung in der Windelpackung. Ein tolles Gefühl ...

Benutzeravatar
Bicolor
Beiträge: 150
Registriert: 06.12.2016
Ich bin: ein netter DL :-)
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Bicolor » 11.01.2017

Also ich kann eigentlich nur Abraten. Wenn die nächtliche/morgendliche Dauererektion einsetzt werdet ihr mörderische Schmerzen ertragen müssen. Wer natürlich drauf steht, soll es machen. Ansonsten ist das auf Dauer sehr ungesund.
Wer in dieser Welt von sich behauptet, er sei normal, ist auch nur verrückt.

Benutzeravatar
Philip
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2016
Ich bin: "multifetischistisch" und fühl' mich gut !
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Philip » 20.01.2017

Hallo,
das mit der "Morgen-Steife" ist in der Tat ein kleines Problem. In meinem Alter ist es allerdings "viel kleiner".
Es muss halt einfach passen und gut tun ...
Phil

Benutzeravatar
Philip
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2016
Ich bin: "multifetischistisch" und fühl' mich gut !
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Philip » 20.01.2017

Hallo,
jetzt hat mich das System brutal herausgeschmissen. Ich versuch's aus WORD halt noch 'mal:
------------
" ... ein paar Worte zu @FuldaTiger:
Kunststoff-KGs sind tatsächlich s e h r unterschiedlich in Konsistenz und Haltbarkeit - und natürlich n i e ausbruchssicher.
Für tagsüber ist ein "maßgeschneiderter" KG wirklich das Ideale, ob Schelle oder Voll-KG (total super!!!). Da kann es aber auch irgendwie locker /fest gut "von der Stange" passen.
Oh! : „ ...von der Stange ..." - so war es jetzt nicht so direkt gemeint!
Ein sicherer Edelstahl-KG (stabil, stramm , mit Sicherheitsschloss usw. ) ist für mich auch - jedenfalls tagsüber- genau d i e Lösung!
Ich brauch mir keine Gedanken um meine „Bubenwünsche“ zu machen. Da gibt es eben nichts!
Toll !!! ...
.. sagt der Phil"

Benutzeravatar
FuldaTiger
Beiträge: 507
Registriert: 16.12.2016
Ich bin: Daddy
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von FuldaTiger » 19.02.2017

Ich bringe mal zur Ageplayfreizeit zwei abschliessbare Edelstahl-KG`s von mir zum Spielen mit.
Dann können wir alles ausprobieren.
Bist du einsam und allein, dann sprüh dich mit Kontaktspray ein :p

Benutzeravatar
Philip
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2016
Ich bin: "multifetischistisch" und fühl' mich gut !
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Philip » 20.02.2017

Ja s u p e r ! Danke !
Freu mich schon ...
LG vom Phil

Benutzeravatar
Elfaron
Beiträge: 25
Registriert: 28.02.2017
Ich bin: Babywölfchen
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Elfaron » 28.02.2017

hey,

also ich trag auch ab und an nen holytrainer unter windeln. fällt in meinen augen nicht mehr auf als die windel selbst, hilft den penis in Position zu halten. kann mal drücken, aber tuts in der regel nicht. Morgenlatte kann ein Problem sein, aber das kommt oder kommt nicht. was Sicherheit betrifft: kein kg kann mich davon abhalten zu kommen :D

Benutzeravatar
Knuddelbär
Beiträge: 86
Registriert: 12.06.2016
Ich bin: eine gute Fee und im Herzen noch total verglitzert.
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Knuddelbär » 07.12.2017

Gruselig gruselig alles :P

Ich trinke auf: Endlich ein Fetisch den ich nicht habe.
Demnach folgt jetzt auch nur ein mehr oder minder hilfreicher Post :D
Ich mag eigentlich nur sagen, dass ich mindestens von 4 Jungs weiß das sie häufiger einen KG mit Windel tragen müssen und scheinbar geht es. Die letzte Mal von dem ich weiß war es ein Zeitraum über 2Wochen durchgängig. Das Päärchen war beruflich getrennt für 2Wochen und wollte/sollte /Selbstgeißelung in der Zeit keusch leben. Hat wohl auch geklappt.
Von den anderen beiden Jungs weiß ich nur, dass zu dem Zeitpunkt wo ich sie traf, sie ihn seid einer Woche unentwegt zusammen mit Windeln angelegt hatten.
Hilft jetzt nicht weiter, I knoff, es bleibt nur die Erkenntnis, es geht irgendwie ohne zu sterben oder komische Gesichtsausdrücke zu machen weil es zwickt.

Grusel grusel und liebe Grüße
Knuddelbär

Benutzeravatar
Philip
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2016
Ich bin: "multifetischistisch" und fühl' mich gut !
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Philip » 07.12.2017

Hallo Knuddelbär,
ich verstehe zwar nur die Hälfte von dem (Kauderwelsch), was du da schreibst, aber immerhin so viel, dass du vier mit KG in Windeln kennst. Find ich gut! Ich bin immer recht sicher und zufrieden, wenn ich - möglichst lange - gut verschlossen und verpackt in strammen Gummihosen stecke, Schnuller im Mund und ...
Phil

Benutzeravatar
Lapislazuli
Beiträge: 7
Registriert: 23.02.2018
Ich bin: DL/AB
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Lapislazuli » 30.05.2018

Ich habe die besten Erfahrungen mit dem birdlocked gemacht; das Silikon sorgt für einen relativ guten Tragekomfort, deutlich besser als z.B. der CB 3000 oder 6000....

Karl1973

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Karl1973 » 24.03.2019

Erfahrungsgemäß ist der Holytrainer bei den Plastik-KGs der geeignetste in Kombi mit Windeln! Gerade bei dem V3 jetzt, der 5 verschieden Größen hat!
Die restlichen aus Plastik sind nicht so der Hit, da der Winkel der Penisröhre doof ist und das tragen mit Windeln sich unangenehm gestaltet/gestalten kann!

Birdlock und andere aus Silikon sind aus meiner Sicht Sinnfrei, da sie nicht wirklich sicher sind!

Ansonsten, was aber eine Preisfrage leider ist, natürlich die Voll-KGs, wie zB. MySteel oder so, da gibt es keine Probleme in Kombi mit Windeln! Aber wie gesagt, daß ist eine Preisfrage! ;)

Und zwischendurch was gelesen von KGs sind ungesund (?) - ich kenne einige Langzeit-KG-Träger und keiner hat gesundheitliche Probleme dadurch bekommen, abgesehen von kleinen Scheuerstellen oder sowas!

Kratzt höchstens bei manchen am Ego, da wie jeder Muskel der nicht genutzt wird er schrumpft, was bei dem männlichen Geschlechtsteil dann halt auch passiert, wenn er längerfristig eingesperrt ist! ;)

Klar ist eine morgendliche Erektion im KG kein freudiges Ereignis, aber das ist eine Frage der Gewöhnung!

Benutzeravatar
SaphirWolf
Beiträge: 608
Registriert: 22.02.2017
Ich bin: flauschiges Wölfchen
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von SaphirWolf » 25.03.2019

öhm... im Penis ist kein Muskel :P
*wuff wuufff*


Benutzeravatar
Knuddelbär
Beiträge: 86
Registriert: 12.06.2016
Ich bin: eine gute Fee und im Herzen noch total verglitzert.
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Knuddelbär » 25.03.2019

Apropos Fortbildung . Die Informationen die auf der von dir geteilten Seite verbreitet werden sind eben falsch, nicht alle, aber vieles was dort behauptet würde über die Physiologie der Schwellkörper im Penis, ist schlicht falsch.
Wie Saphir schon sagte, der Penis ist kein Muskel. Du kannst dieses Körperteil nicht einfach gleichsetzen mit einem Muskel in Arm oder Bein.
Nur weil der Schwellkörper auch glatte Muskulatur besitzt, ist er noch lang kein Muskel. Die glatte Muskulatur im Schwellkörper ERSCHLAFFT um eine Erektion zu ermöglichen.
Du wirst selber wissen, dass Muskeln deines Bewegungsapperates die ANSPANNUNG brauchen um größer und stärker zu werden, oder um schlicht ihre aktuelle Leistungsfähigkeit zu behalten. Das Prinzip Muskelabbau- und Aufbau, was unser effizienter Körper fortan bei Minderbenutzung betreibt , ist nicht das selbe wie Penisschrumpfung bei nicht ausreichend häufigem Dehnen des Penisgewebes.
Wenn jemand seinen Penis zu lange im KG wegsperrt, oder auf andere Art die natürlichen Erektionen des Penis verhindert, dann führt die mangelnde Dehnung des gesamten Penisgewebes, nebst mangelder Durchblutung über eine gewisse Zeit zu einer Schrumpfung des gesamten Gewebes.
Das passiert ebenfalls ganz natürlich im Alter, wenn durch den zurückgehenden Testosteronwert, die Libido und die Potenz beeinträchtigen und so das "Dehnungstraining" durch regelmäßige Erektionen fehlt.

Liebe Grüße
Knuddeline

Karl1973

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von Karl1973 » 25.03.2019

Hallo,

ich habe nie behauptet, daß der Penis ein Muskel ist, wenn Ihr das herauslesen wollt, naja!
Das nächste mal such ich eine ärztlich beglaubigte Abhandlung bevor ich mal was anderes wieder posten sollte! ;)
Und ob Muskel oder Muskulatur ist mir im Endeffekt einerlei, es ging mir nur darum , daß ich darauf hinauswollte, daß es bei manche am Ego kratzt, da er Schrumpft und das ist ja Fakt, oder muss ich jetzt noch psychologische Abhandlung dazu suchen?

LG

Benutzeravatar
baby_wiba
Beiträge: 9
Registriert: 21.12.2016
Ich bin: AB

Re: Keuschheitsgürtel und Windel

von baby_wiba » 14.07.2019

Hallo,
es stimmt - die morgentliche Errektion kann ganz schön weh tun.

Aber - so habe ich festgestellt - das legt sich das mit der Zeit.
Der Kleine wird "sanfter" und "artiger" und bald kann ständige Ruhe in der
Windel herrschen.
Und das ist doch das Ziel, oder warum wird sonst ein KG genutzt ?

Inzwischen nutze ich die kleinsten und engsten KGs (habe verschiedene Modelle),
damit es richtig babyhaft in den Windeln wird.

Am liebsten hätte ich ein Metallhöschen mit KG-Rohr (weiß nicht, wie die heißen),
worin sich dann überhaupt nix mehr regen kann. Die sitzen (laut Bilder) sehr eng
und stramm - aber die Preise ..............

Gruß baby_wiba


Zurück zu „Andere Kinks und Leidenschaften“