Potty Training als Fetisch?

Benutzeravatar
Kinsir
Beiträge: 33
Registriert: 09.11.2018
Ich bin: Ein kleiner Windelpupser ^-^
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Potty Training als Fetisch?

von Kinsir » 29.12.2018

Nabend.
War mir unsicher ob es nun in die “normale“ Abteilung gehört, oder doch hierhin, denke aber ma das es aufgrund der anderen themen hier passen sollte.

Also vorn weg, ich bin eig absoluter Little, klein und unschuldig aber ab und zu alle paar tage/wochen werde ich doch sehr ..... angesprochen von solch einer thematik und mich würde interessieren ob es anderen genauso geht.

Was ich damit meine?
Also für mich war schon immer die Idee von sauberkeits erziehung interessant.
vor allem in kombination mit Töpfchen oder ähnlichem.
und dann natürlich vor allem wenn dieses ziel des aufs töpfchen gehens nicht zwingend immer erfolgreich ist.
mich fasziniert irgendwie diese...... fast schon degradierung, wenn jemand es zum beispiel nicht wie ein großes kind aufs babytöpfchen schafft oder dabei hilfe brauch und ihm das auch noch verstärkt vermittelt wird.
“Gut das Papa da war, sonnst wär bestimmt was daneben gegangen.“
und solche sachen ^^“
Hab es aber noch nicht selber ausleben können, ich rede da bisher nur von Fantasien und geschichten aus dem Netz.

Ich würde gerne ma wissen, ob es anderen genauso geht und egal ob ja oder nein, was ihr so interessant findet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kinsir für den Beitrag:
Jona Windeltiger
“When i became a man, i put away all childish things, including the fear of childishnes and the desire to be very grown up.“
C.S.Lewis (Autor von Narnia)

Benutzeravatar
baerschen
Beiträge: 2695
Registriert: 11.12.2016
Ich bin: Ich
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 296 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von baerschen » 29.12.2018

Huhu Kinsir,

ja, ich finde die Idee absolut faszinierend, auch wenn ich noch keine konkreteren Phantasien in diese Richtung hatte, und obwohl ich „mit 8“ etwas zu alt dafür wäre. Dafür kann ich gerne auch mal mein Alter vorübergehend zurückschrauben ;). Dabei kann ich mich mir auch in beiden Rollen, also cg oder little vorstellen. Wie du schreibst, wäre das auch für mich eine Art der „Degradierung“, die sehr viel intensiver wäre als nur in (oder ohne) Windeln rumzutollen.

Ebenfalls interessant finde ich die Vorstellung, dass der CG die „Aufgabe“ hätte, aufzupassen, wann der/die Kleine aufs Töpfchen oder Klo muss, während das Little versucht, es herauszuzögern, um spielen zu können oder weil es das nicht mag. Das könnte man sogar in meinem eigenen Littlealter noch perfekt umsetzen :)

Ich persönlich finde, dass dieses Thema perfekt ins Little-Umfeld passt, aber du hast schon recht, dass es Ansichtssache ist.

Lg Micha
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor baerschen für den Beitrag:
Kinsir

Benutzeravatar
meiner_einer
Beiträge: 5
Registriert: 09.01.2019
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von meiner_einer » 10.01.2019

Zumindest im Kopf finde ich Potty Training auch spannend. Wie wohl ich mich damit real fühlen würde weiß ich nicht.

Eigentlich fühle ich mich in Windeln auch recht wohl und Pull-Ups sind in meinen Augen ein bisschen dünn.
Auf der anderen Seite kann man das natürlich auch nutzen und wenn die Pull-Up nunmal nicht reicht muss man eben wieder Windeln tragen, weil man noch nicht so weit ist.

Findet die "Degradierung" wie du sie nennst gedanklich nur zwischen deinem CG und dir statt oder auch zwischen dir und "Dritten", also "Geschwistern" mit denen man spielt?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor meiner_einer für den Beitrag:
Kinsir

Benutzeravatar
baerschen
Beiträge: 2695
Registriert: 11.12.2016
Ich bin: Ich
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 296 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von baerschen » 10.01.2019

Huhu,

hmmm... ich antworte mal darauf. Also bei mir speziell ist der Bezug auf „gleich alte“ oder sogar „jüngere“ Geschwister / Spielkameraden etc. noch interessanter als der zu einem/r Big, weil man da in einer Art „Konkurrenzsizuation“ steht, d.h. groß sein will. Gegenüber den „Eltern“ ist die Rangfolge ja schon vorher klar. In Anwesenheit anderer Littles wäre das für mich sicher noch mal eine Größenordnung degradierender als „nur“ gegenüber „Erwachsenen“.

Lg Micha
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor baerschen für den Beitrag (Insgesamt 2):
KinsirExplorer

Benutzeravatar
Kinsir
Beiträge: 33
Registriert: 09.11.2018
Ich bin: Ein kleiner Windelpupser ^-^
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von Kinsir » 10.01.2019

Zumindest im Kopf finde ich Potty ....
Also wegen dem mitmachen dritter, da sehe ich kein problem drinn.
Es würde halt drauf ankommen was man gerne möchte.
So es wäre zum beispiel witzig einen “kleineren“ spielpartner zu haben, der dann wieder rum vl besseren erfolg mit dem training hat und man dann immer wieder an ihm gemessen wird so nachdem motto “guck mal er kann es doch auch, warum kannst du nicht aufs töpfchen wie ein großer Junge?“.
Also nur als Beispiel ^^“
Aber an sich seh ich da kein Problem drin.

Und wegen dem wie es dann ausserhalb der phantasie ist, weiß ich es auch noch nicht.
ich würde es sehr sehr gerne mal wirklich ausprobieren, hatte aber noch nicht die möglichkeit dazu.
“When i became a man, i put away all childish things, including the fear of childishnes and the desire to be very grown up.“
C.S.Lewis (Autor von Narnia)

Benutzeravatar
Kinsir
Beiträge: 33
Registriert: 09.11.2018
Ich bin: Ein kleiner Windelpupser ^-^
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von Kinsir » 10.01.2019

Huhu,

hmmm... ich antworte mal darauf. Also bei mir speziell ist der Bezug ...
Au ja, wäre bestimmt lustig und würde dem spiel vl noch mehr tiefe verleihen. ^^


Ach ja, hab übrigens noch etwas sehr interessantes/witziges gefunden ^^
https://ddlgplayground.com/products/pot ... ing-urinal
“When i became a man, i put away all childish things, including the fear of childishnes and the desire to be very grown up.“
C.S.Lewis (Autor von Narnia)

Benutzeravatar
Lapislazuli
Beiträge: 37
Registriert: 23.02.2018
Ich bin: DL/AB
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Potty Training als Fetisch?

von Lapislazuli » 11.01.2019

Vielen Dank für den Link, ist ja wirklich sehr witzig!!

Benutzeravatar
meiner_einer
Beiträge: 5
Registriert: 09.01.2019
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von meiner_einer » 11.01.2019

Das Ding sieht ja super aus.
Hast du auch schon nach großen Töpfchen gesucht und bist da eventuell fündig geworden?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor meiner_einer für den Beitrag:
Kinsir

Benutzeravatar
Kinsir
Beiträge: 33
Registriert: 09.11.2018
Ich bin: Ein kleiner Windelpupser ^-^
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von Kinsir » 12.01.2019

Das Ding sieht ja super aus.
Hast du auch schon nach großen Töpfchen gesucht und bist da eventuell fündig geworden?
Hab x mal gesucht.
und es gab mal welche, aber seit dem nie wieder was davon gehört, werd mir vl später mal eine "campingtoilette" holen.
da hab ich ein zwei gefunden, die auch in ne gute richtung gehen.
“When i became a man, i put away all childish things, including the fear of childishnes and the desire to be very grown up.“
C.S.Lewis (Autor von Narnia)

Benutzeravatar
Himmelsblaukalibrierer
Beiträge: 75
Registriert: 12.02.2017
Ich bin: Big
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von Himmelsblaukalibrierer » 13.01.2019

Ja, mir gefällt das auch definitiv als eines der vielen Spiele in der Ageplay oder CGL oder Big/Little Welt. Ich persönlich finde gerade die Vorstellung, dass mein Little in so einer Übergangsphase zwischen Windeln und Nicht-Windeln ist ziemlich gut.

Da gibt es viele Motive, die mir gefallen. Von Pull-ups bis Windeln nur in der Nacht oder auf der Autofahrt/unterwegs bis zum Thema trocken werden. Oder überraschend doch einmal nass sein ;)

Ein Töpfchen ist sicher ein nettes "Ding" und macht ganz tolle Phantasien möglich. Aber ich finde es in vielerlei Hinsicht nicht wirklich praktisch, nicht zuletzt muss man sowas irgendwo aufbewahren und ich bin immer froh über alles, was ich nicht mal irgendwann umziehen muss.

Mit meiner Ex-Freundin hat es in unserem Spiel immer super mit der normalen Toilette funktioniert. "Du bist ja schon groß, dann kannst du auch wie der Papa die Toilette benutzen."
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Himmelsblaukalibrierer für den Beitrag (Insgesamt 3):
KinsirLizLittle_Me

Benutzeravatar
Kinsir
Beiträge: 33
Registriert: 09.11.2018
Ich bin: Ein kleiner Windelpupser ^-^
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von Kinsir » 13.01.2019

Ja, mir gefällt das auch definitiv als eines der vielen Spiele in der Ageplay oder CGL oder Big/Little Welt......
Ich persönlich finde es auch total klasse.
Auch nebem dem Töpfchen gibt es viele klasse sachen.
Zum beispiel wenn Papi einen begleitet, die hose auszieht und aufpasst.
von daher könnte das auch mit dem klo gut funktionieren ^^
man könnte ja vl nach einem kloaufsatz oder so einer kinder klobrille gucken.
wäre auch witzig ^^
“When i became a man, i put away all childish things, including the fear of childishnes and the desire to be very grown up.“
C.S.Lewis (Autor von Narnia)

Benutzeravatar
JustFun
Beiträge: 186
Registriert: 21.12.2016
Ich bin: im Grunde nie erwachsen geworden(AC). Temporär DL, selten AB
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von JustFun » 31.01.2019

Ja, mir gefällt das auch definitiv als eines der vielen Spiele in der Ageplay oder CGL oder Big/Little Welt......
man könnte ja vl nach einem kloaufsatz oder so einer kinder klobrille gucken.
wäre auch witzig ^^
Genau das war mir auch gerade eingefallen. Gerade bei kleineren und/oder schlankeren Leuten klappt das. Probieren, wie das mit den Abmessungen passt kann man u.U. im großen schwedischen Möbelhaus. Die haben ja ne Kindertoilette, wo der einzige Unterschied zur Erwachsenentoilette ist, dass da an der Innenseite der Tür noch ein Klo-Aufsatz hängt... ^^
Also, wen es interessiert.... ;-)
A:"Aua, mein Knie! Ich blute!! :'-( ", B:" Du bist dran! :P ", A: "Na warte, dich krieg' ich!!! :D "

Benutzeravatar
SweetJessie
Beiträge: 9
Registriert: 06.08.2022
Ich bin: Little
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von SweetJessie » 11.08.2022

Au ja,die Ideen gefallen mir auch sehr gut.Ich mags auch,wenn ich Fragen muss,bevor ich zur Toilette gehe🙈Alles in die Richtung ist interessant für mich
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SweetJessie für den Beitrag:
Little_Me

Daddy_Wuppertal
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2023
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von Daddy_Wuppertal » 28.02.2023

Also ich finde es unglaublich anziehend, wenn ich selbst über die Toilettenbesuche die Kontrolle habe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Daddy_Wuppertal für den Beitrag (Insgesamt 2):
Little_Meamaltea

Benutzeravatar
AB-Daddy
Beiträge: 79
Registriert: 26.07.2016
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Potty Training als Fetisch?

von AB-Daddy » 14.04.2023

Bei mir und meiner Kleinen gibt es keine Toilettengänge (und auch kein Töpfchen) für sie. Sie war noch nicht ein einziges Mal auf der Toilette, wenn wir zusammen sind. Sie ist dann immer gewickelt und macht "alles" in die Windeln. Selbst wenn sie mal keine Windel anhat, was nur beim planschen in der Badewanne oder eben direkt beim Wickeln der Fall ist, macht sie einfach Pipi, wenn sie muss. Das heißt, dass sie dann eben ins Badewasser pullert oder auch beim Wickeln Pipi macht, wenn die Windel noch offen ist (da ist dann bei Papi eine schnelle Reaktion notwendig, um ihr die offene Windel vor zu halten, damit kein "kleiner See" auf der Wickelunterlage entsteht, was aber nicht immer komplett zu vermeiden ist). Wir leben das so aus, dass sie zu 100% agiert wie ein echtes Baby. Und da sie nicht "älter" wird, haben wir auch kein Töpfchen. Sie ist im Littlespace in Windeln und das wird sich auch nicht ändern.

P.S.: Um Missverständnisse zu vermeiden: meine Kleine ist kein 24/7/365-Baby. Das heißt, das oben gesagte betrifft nur den Littlespace, also Zeiten, in denen wir das zusammen "intensiv" ausleben. Außerhalb des Littlespace führt sie auch ein "normale Alltagsleben" und da benutzt sie auch die Toilette. Sie führt ihr Leben also nicht komplett in Windeln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AB-Daddy für den Beitrag:
amaltea

Benutzeravatar
Markus04
Beiträge: 1
Registriert: 10.12.2023
Ich bin: 33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Potty Training als Fetisch?

von Markus04 » 10.12.2023

Ich habe mir vor par Jahren par kinder Töpfchen verschiedene Sizverkleinerungen,
Sogar eine Familien Klobrille mit Kinder Brille enthalten gekauft die ich auch verwenden.

Ich Will mir unbedingt ein Töpfchen aus Holz bauen kindlich bemalen und so nur etwas gröser. Oder 3 D drucken lassen was aber sicher nicht billig wird.
Hab mit 13 schon mel den Gedanken gehabt wider Töpfchen Training machen zu wollen.


Zurück zu „Andere Kinks und Leidenschaften“



cron