Content trennen auf eBook-Readern

Benutzeravatar
Jona Windeltiger
Beiträge: 1705
Registriert: 02.06.2016
Ich bin: gefährlich kuschelig
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal

Content trennen auf eBook-Readern

von Jona Windeltiger » 05.01.2019

Ho!

Ich überlege schon länger mir einen eBook-Reader zu kaufen. Wie sieht das eigentlich auf den üblichen Plattformen wie Kindl/Tolino/... damit aus, möglicherweise Content zwischen kink und non-kink zu trennen?
Ich möchte das Gerät doch auch ganz gerne z.B. im Urlaub mit Familie/Freunden rumliegen lassen können ohne das neugierige Augen gleich meine Toast- und Einhornkatzenvorlieben entdecken ;)

Liebe Grüße
Jona
"Would you walk with me now through this pouring rain
It used to mingle with our tears then dry with the hopes"

Benutzeravatar
Pfirsichmeerschweinchen
Beiträge: 288
Registriert: 09.01.2017
Ich bin: ein Schweinchen, Schweinchen, Pfirsichmeerschweinchen
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Content trennen auf eBook-Readern

von Pfirsichmeerschweinchen » 06.01.2019

Ich hab einen und eine solche Funktion nicht gefunden. Auch laut meinen Recherchen gibt es das leider nicht (anders als für Fotos auf dem Handy zum Beispiel).
Für normale User, die ihr Gerät nicht hacken und irgendwas damit anstellen, gibt es nur die Alles-oder-nichts-sehen-Funktion, also ein Passwort beim Einschalten.
Niemand kann sich sicher sein, den nächsten Morgen zu erleben, aber wir stellen alle den Wecker. So geht Hoffnung.

ginni

Re: Content trennen auf eBook-Readern

von ginni » 06.01.2019

ich kenn’s nur indirekt.
Beim Kindle kann man zb über ein Kinderprofil Zugriffe ein/beschränken.
Oder vllt ein Gerät mit SD-Karte verwenden, Content auf der Karte speichern und beim Familienurlaub vorher die Karte rausnehmen.

Benutzeravatar
Pfirsichmeerschweinchen
Beiträge: 288
Registriert: 09.01.2017
Ich bin: ein Schweinchen, Schweinchen, Pfirsichmeerschweinchen
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Content trennen auf eBook-Readern

von Pfirsichmeerschweinchen » 06.01.2019

ginni hat geschrieben:ich kenn’s nur indirekt.
Oder vllt ein Gerät mit SD-Karte verwenden, Content auf der Karte speichern und beim Familienurlaub vorher die Karte rausnehmen.


Ich hab diesbezüglich aufgrund der gleichen Gedanken wie Jona recherchiert und das funktioniert wohl nur bei Geräten, die aktuelle Lesestände etc. nicht automatisch im internen Speicher speichern. Welche das sind, stand in dem entsprechenden Artikel nicht und mir war es dann auch zu kompliziert, um mich tiefer gehend damit zu befassen. Ich hab mich dann fr die Methode entschieden, meinen einfach nicht offen rumliegen zu lassen, wenn ich mit den entsprechend Leuten unterwegs bin.
Niemand kann sich sicher sein, den nächsten Morgen zu erleben, aber wir stellen alle den Wecker. So geht Hoffnung.

Benutzeravatar
Jona Windeltiger
Beiträge: 1705
Registriert: 02.06.2016
Ich bin: gefährlich kuschelig
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal

Re: Content trennen auf eBook-Readern

von Jona Windeltiger » 07.01.2019

Pfirsichmeerschweinchen hat geschrieben:entsprechende Leute


Muggles... *schüttel* ;)

Schon mal vielen Dank zusammen!
"Would you walk with me now through this pouring rain
It used to mingle with our tears then dry with the hopes"


Zurück zu „Alles andere“