Große Musik für kleine Ohren

Musik ist überall und macht uns fröhlich, traurig, motiviert uns oder vertreibt Langeweile. Sie kann uns auch helfen uns klein oder groß zu fühlen. Heute rede ich über Musik, die dabei hilft sich klein zu fühlen.

Besonders toll sind natürlich Lieder mit denen wir Kindheitserinnerungen verbinden, wie zum Beispiel Lieder aus Fernsehserien, Disneyfilmen oder der geliebt-hasste Rolf Zuckowski.
Für das Suchen von Liedern bietet sich vor allem Youtube an. Bei Spotify hatte ich bisher nur wenig Glück, denn viele dieser Lieder sind schon etwas älter und die Alben oder Songs gar nicht oder nicht in Originalfassung vorhanden. Wenn einem auch die englischsprachige Fassung Spaß macht und man sie laut mitsingen kann und will hat man oft etwas mehr Erfolg diese bei Spotify zu finden.

Eine ganz andere Möglichkeit sich klein zu fühlen, obwohl man eigentlich gerade ganz große Musik hört sind die Alben von „Rockabye Baby!“. Das sind Compilations von Künstlern wie Adele, Bruno Mars oder Falloutboy aber natürlich auch den Beatles oder Kiss die aber rein instrumental sind und vorrangig mit Xylophon oder Flöte gespielt sind. Klingt klitzeklein und wenn man sich dann doch groß fühlt kann man natürlich laut den Text mitschmettern.
Rockabye Baby! gibt es auf allen einschlägigen Seiten auf denen man Musik hören oder kaufen kann. Hier sind also auch Youtube, Spotify und iTunes wieder die richtigen Anlaufstellen. Natürlich hat Rockabye Baby! auch eine eigene Website https://www.rockabyebabymusic.com/

Viel Spaß beim Hören und klein fühlen.

Die Schatzkiste

  Geteilt mit Freunden

In der Schatzkiste verstecken wir unsere tollsten Inhalte und teilen sie mit euch!
Hier ist Platz für alles, was über einen normalen Forumsbeitrag weit hinausgeht: tolle Geschichten, Fotokampagnen, Informationen, Ratschläge. Zu Beginn finden sich hier vor allem Links auf unsere wunderbare Artikelsammlung und in Zukunft auch viele weitere neue Inhalte.

Lese-Empfehlung: Wettbewerbe

Kuddelmuddel organisiert regelmäßig kreative Wettbewerbe. Thematisch orientiert stellt unsere Community die schönsten Fotos, die spannendsten Geschichten oder die kreativsten Kreationen zur Auswahl.

Fotowettbewerb Sommer, Urlaub, Sonnenschein

Geschichtenwettbewerb 2018: Herbststurm

Lese-Empfehlung: Kuddelmuddeliger Lebensalltag

Groß, klein, mittel, normal, nicht normal, einfach machen oder Anpassung: Das eigene Leben als Ageplayer, Big, Little, Middel, Regressor oder Kinkster zu leben ist nicht immer ganz einfach, auch wenn Kontakte in der Szene einem helfen können, den richtigen Umgang damit zu finden. Für alle besonders komplizierten Fragen des kuddelmuddeligen Lebensalltags findet ihr hier einige Ratschläge:

Mein/e Partner/in ist vanilla und ich bin Ageplayer - wie sage ich es ihm/ihr?

Coming out als Big/Little/DL: Wem soll ich es erzählen?

Ich war noch nie bei einem Stammtisch – was erwartet mich dort?

Autor werden

  Teil dein Wissen mit der Community

wir möchten euch mit Kuddelmudel nicht nur eine Diskussionsplattform bieten, sondern auch eine Sammlung von Wissenswertem und Ressourcen zu Ageplay + ABDL + CGL/DDLG, sodass alle, für die das Thema neu ist, aber auch alle, die einfach nur mehr wissen wollen, eine erste Anlaufstelle haben, die ihre grundlegenden Fragen beantwortet.

Zu diesem Zweck bauen wir die Schatzkiste auf, die die wichtigsten Themen, die sich beim Ageplay ergeben, abdecken. Jeder Artikel sollte nur ein bestimmtes Thema haben, dieses aber einigermaßen umfassend behandeln.

Da wir nicht alles selbst schreiben können und auch nicht über alle Themen so gut Bescheid wissen suchen wir Leute, die sich in einem Themenbereich gut auskennen und bereit wären, Artikel zu verfassen. Wenn du interessiert bist, würden wir dich bitten, hier eine Antwort mit deinem Themenvorschlag zu posten. Wir nehmen dann mit dir Kontakt auf und informieren dich über die weitere Vorgangsweise.

Fragen? Mehr Informationen? Hier!